Beutel

Zu zwei Prozent befüllen und verschließen die Anlagen von PKM Packaging auch Beutel. Das können im konkreten Fall bis zu zwei Meter lange Gartenpolster sein, die in Plastikhüllen zu versiegeln sind, aber auch Druckerpatronen oder andere technische und medizinische Hilfsmittel. Durchweg flexibel und je nach Kundenwunsch gestaltet sich in Bezug auf Geschwindigkeit, Hygiene oder Kosten das Verfahren, ob angesaugt, eingezogen oder übergestülpt wird.

Die Maschinen von PKM Packaging bestehen immer aus einem Aufrichter und werden durch die Kombination mit Grouper und eventuell Verschließer und Palettierer zur (voll-)automatischen Anlage.

-- > zurück