Montage

„Rund 50 Nächte pro Jahr schlafe ich im Hotel, meist im Ausland, weil ich unsere Maschinen beim Kunden in Betrieb nehme. Bei Gründung der Firma habe ich hier 1994 als Maschinenschlosser angefangen und manchen Inhaberwechsel miterlebt. Meine langjährige Erfahrung ermöglicht es mir, vor Ort beim Kunden oft auch einsame Entscheidungen treffen zu können, die allermeist richtig sind und längst mechatronische Kompetenz erfordern. Denn weit weg vom Team kann man sich nicht lange absichern. Da muss man wissen, worauf es ankommt. Zuhause freue ich mich an meinen beiden Töchtern, meiner Frau und meinem Sportverein.“

Ralf Rothaar, Servicetechniker